Ökologie & Umwelt Es ist die Natur, die uns begeistert und inspiriert. Bionische Ansätze und Vergleiche aus der Pflanzen- und Tierwelt faszinieren uns und führen uns in unserer täglichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit zu neuen Ideen und Erkenntnissen.
Ökologie Block 1
 
Nachhaltige Produkte
Hochwertige Textilien haben eine längere Lebensdauer und können länger im Einsatz bleiben. Zusätzlich verbessern intelligente Textiltechnologien, wie etwa wasser- und schmutzabweisende Funktionen, die Stoffeigenschaften. Dies schont die Umwelt und spart Ressourcen. Bei der Herstellung unserer Produkte stellen wir uns stets die Frage nach der ökologischen Verträglichkeit. Wir glauben, dass Nachhaltigkeit keinesfalls im Widerspruch zu Innovation, Design, Funktionalität und Qualität stehen darf.

bluesign®-Systempartner
Die Schoeller Textil AG produziert bereits seit 2001 nach den Richtlinien des bluesign®-Systems. Das bluesign®-System ist die Lösung für eine nachhaltige Herstellung von Textilien. Es schliesst umweltbelastende Substanzen von Anfang an aus dem Fertigungsprozess aus, legt Richtlinien fest und kontrolliert deren Einhaltung für eine umweltfreundliche und sichere Produktion. Dadurch wird einerseits sichergestellt, dass das textile Fertigprodukt strengsten Verbraucherschutzanforderungen weltweit standhält. Andererseits gibt dies dem Konsumenten das Vertrauen, ein nachhaltig hergestelltes Produkt zu erwerben.

Schoeller produziert nicht nur gemäss den Richtlinien des bluesign®-Systems, sondern leistete gemeinsam mit anderen Unternehmen einen Beitrag zu dessen ursprünglicher Entstehung. Schoeller wurde als erstes Textilunternehmen der Welt zertifiziert und nahm im Jahre 2008 als erster Systempartner den bluesign® Award entgegen.

bluesign_system_partner.png
Ökologische Fakten
Die Schoeller Textil AG setzt sich aus Überzeugung für den nachhaltigen Klimaschutz ein und nimmt am Programm der Energie-Agentur der Wirtschaft zur aktiven Reduktion der CO2-Emissionen und zur Optimierung der Energie-Effizienz teil. So wird beispielsweise die Hälfte der aufgewendeten Energie für Warmwasser, das in Färbe- und Veredelungsprozessen eine signifikante Rolle spielt, über Wärme-Rückgewinnung aufgebracht. Die Energie wird aus der Abluft der Spannrahmen, des Dampfkessels und der Restwärme des rückgeführten Dampfkondensats gewonnen.

Die bei der Schoeller Textil AG im Färbe- und Veredelungsprozess erzeugten Abwässer werden im Produktionsprozess so wenig durch Chemikalien oder Feststoffe belastet, dass sie dem normalen Abwasserverband zugeführt werden können. Diese werden genauso behandelt wie normales Abwasser in Schweizer Haushalten.

Für Kühlprozesse wird Grundwasser entnommen, welches über unsere Versickerungsbecken in gleicher Qualität wieder dem Grundwasser zugeführt wird.

Die Schoeller Textil AG investiert jährlich intensiv in einen modernen, optimal an die Produktionsmengen angepassten Maschinenpark. So wurden über die letzten 10 Jahre über 25 Mio. CHF investiert. Dank einer engen Zusammenarbeit mit dem Amt für Umwelt und Energie werden alle Schweizer Gesetze und Verordnungen in den Bereichen Umweltschutz, Gewässerschutz, Gewässernutzung, Energie und Rohrleitungen erfüllt.
 
 
2018 - update your browser