Intro e1 Die e1-Textilien absorbieren den Schweiss und transportieren diesen nach aussen, ohne die Haut auszutrocknen. Wie eine zweite Haut gewährleisten sie körperliches Wohlbefinden durch Hautfreundlichkeit, Hygiene und Bewegungsfreiheit.
e1 Details
Einsatzbereiche
Funktionelle Unterwäsche, Freizeit- und Arbeitsbekleidung, Bikewear, Elite-Sport


Mögliche Material-Komponenten
Polyester, Polyamid, Lycra®, X-static®
Basiseigenschaften
  • gutes Feuchtigkeitsmanagement
  • hohe Atmungsaktivität
  • hohe, dauerhafte Elastizität
  • hautfreundlich
  • weich und leicht
  • hoher Tragekomfort
e1
e1-Layer
Aufbau
Die Textilien sind ein- oder mehrlagige Strickkonstruktionen. Durch den Einsatz verschiedener, hochfunktioneller Garne wird Feuchtigkeit von der ersten Schicht an die Aussenschicht geleitet, wo sie rasch verdunstet.
Mögliche Zusatzfunktionen
Durch zusätzliche Ausrüstungen, spezielle Garneffekte sowie feinste Maschenteilung lassen sich weitere Funktionen kombinieren, um die Textilien für die jeweiligen Einsatzbereiche zu optimieren, z.B. 3XDRY®, active>silver™, coldblack®, energear™, ceramic coating, Flash, antistatische Eigenschaften durch Karbon-Garn.
2018 - update your browser