FAQ coldblack®

Alles über coldblack®

Was ist coldblack®?

coldblack® ist eine Ausrüstung für Textilien, die der Sonne über längere Zeit ausgesetzt sind. coldblack® vermindert das Aufheizen von Textilien und schützt zuverlässig vor UV-Strahlung. Für diesen doppelten Sonnenschutz verbindet coldblack® etwas Aussergewöhnliches: Absorption und Reflexion.

Wie funktioniert coldblack®?

coldblack® ist zugleich sun reflector + UV protector

Sun reflector
Dunkle Textilien absorbieren sowohl den sichtbaren als auch den unsichtbaren Teil der Sonneneinstrahlung und nehmen deshalb Wärme auf. coldblack® vermindert diese Absorption der Wärmestrahlung bei allen Textilarten und verhindert so, dass sich vor allem dunkle Farben aufheizen. Das Ergebnis ist ein fühlbar besseres Wärmemanagement. Für Bekleidung bedeutet dieser Effekt, dass der Mensch weniger stark schwitzt, sich dadurch wohler fühlt und leistungsfähiger ist.

UV protector
Insbesondere helle Textilien, die oft im Sommer getragen werden und somit der Sonne stark ausgesetzt sind, schützen nur schlecht vor schädlicher UV-Strahlung. Die coldblack®-Technologie garantiert bei allen Farben und allen Textilien* einen UPF (Ultraviolet Protection Factor) von Minimum 30, ohne dabei den Griff oder den Look der Ware zu beeinflussen. Damit können Textilien mit coldblack® einen wirkungsvollen Beitrag zum Schutz vor UV-Strahlung leisten.

*Der UPF kann je nach Struktur, Dicke und Material abweichen und gilt für geschlossene Textiloberflächen. Der UPF muss deshalb individuell ermittelt werden. Ab einem UPF 30 ist der UV-Schutz coldblack®-konform.

Wo wird coldblack® eingesetzt?

Die coldblack®-Ausrüstung eignet sich für alle Textilien, die hauptsächlich im Freien und unter grosser Sonneneinstrahlung genutzt werden: Angefangen bei Bekleidung für Outdoor, Tennis, Running, Golf, Workwear etc. bis hin zu Outdoor-Textilien für Sonnensegel, Markisen, Zelte etc.

Welche Vorteile bietet coldblack®?

Insbesondere dunkle Textilien mit der coldblack®-Ausrüstung bieten einen effizienten Schutz vor Erwärmung durch Sonnenstrahlen. Dadurch bleiben Textilien spürbar kühler, was zu einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens führen kann. Helle Textilien, die mit coldblack®-Technologie versehen sind, bieten zudem einen zuverlässigen UV-Schutz von Minimum 30.

Wo sind Produkte mit coldblack® erhältlich?

Textilien mit coldblack®-Technologie werden durch Hänge- oder Webetiketten gekennzeichnet. Einige dieser Endverbrauchermarken finden Sie auf unserer Website unter Kunden. Sollten Sie spezifische Hersteller-Informationen über coldblack® benötigen, kontaktieren Sie uns bitte über unser Kontaktformular.

Wie sind Produkte mit coldblack® zu pflegen?

Textilien mit coldblack®-Ausrüstung sind sehr pflegeleicht. Abhängig vom Basismaterial können sie problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden ode sie sind für die industrielle Wäsche geeignet. Bitte beachten Sie dazu das jeweilige Pflegeetikett auf dem Kleidungsstück.

Weitere Spezifikationen

Eignet sich die coldblack®-Ausrüstung für alle Textilarten?

Ja. coldblack® kann auf alle Textilien und Substrate appliziert werden. Der endgültige Effekt (Grad der Wärmereduktion und des UV-Schutzes) hängt von der Textilkonstruktion ab und wird von Archroma individuell erfasst.

Wie waschpermanent ist coldblack®?

coldblack® ist waschecht und nützt sich weder in der Haushaltswäsche noch durch langes Tragen ab. Auch chemische Reinigungsprozesse beeinflussen den Effekt nicht.

Funktioniert die coldblack®-Ausrüstung auch bei anderen Farben?

Ja. Die coldblack®-Ausrüstung vermindert nicht nur das Erhitzen von dunklen Textilien, sondern bietet auch einen wirksamen UV-Schutz. Dieser kommt vor allem bei hellen Textilien zum tragen, da diese ohne Ausrüstung die gefährlichen Strahlen durchlassen. Daher ist die Applikation der coldblack®-Technologie sowohl für dunkle als auch für helle Textilien sinnvoll.

Wie viel Wärme wird von Textilien mit coldblack® reflektiert?

Textilien ohne coldblack®-Ausrüstung nehmen bis zu 90 % der Wärmestrahlen auf und heizen sich entsprechend auf. Textilien mit coldblack®-Ausrüstung hingegen reflektieren bis zu 80 % der Wärmestrahlung und bleiben deshalb fühlbar kühler.

Um wie viel kühler sind Textilien mit coldblack® im Vergleich zu Textilien ohne coldblack®?

Im Testlabor der EMPA St. Gallen (www.empa.ch) wurde der „cold effect“ anhand eines wissenschaftlich aufgebauten Schwitztorsos gemessen, welcher mit einem schwarzen coldblack®-Shirt bekleidet war. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Shirt war die Temperatur des Torsos nach simulierter Sonneneinstrahlung (mittels Infrarotlampen) um ca. 5° C kühler. Der Temperaturunterschied kann je nach Textilart, Farbe und Materialzusammensetzung und unter Berücksichtigung von externen Faktoren (Wetterbedingungen) unterschiedlich sein.

Über UV-Schutz

Was bedeutet UPF?

UPF ist die Abkürzung für Ultraviolet Protection Factor. Der UV-Schutzfaktor (UPF) gibt an, wie viel länger der Nutzer von Sonnenschutztextilien oder der Träger von UV-Schutzkleidung sich in der Sonne aufhalten kann, ohne Hautschäden davonzutragen. Der UPF ist vergleichbar mit dem Sonnen- bzw. Lichtschutzfaktor von Sonnencremes (SPF). Berechnungsgrundlage ist bei beiden Angaben die so genannte Eigenschutzzeit der Haut, die allerdings je nach individuellem Hauttyp stark variiert.

Wie hoch ist der UV-Schutz bei Textilien mit coldblack®?

Ab einem UV-Schutz (UPF) von 30 gelten Textilien als coldblack®-konform. Der UPF für coldblack® wird anhand des Australian/New Zealand Standard® gemessen. Der UV-Schutz liegt aber oft auch viel höher (50+). Dermatologen erachten für Erwachsene einen Faktor von mindestens 30 als ausreichend . Der UV-Schutz eines coldblack®-Textils muss individuell bestimmt werden, da er von der Struktur, der Stärke und der Materialzusammensetzung des Stoffs abhängig ist.

Was ist der Australian /New Zealand Standard®?

Der Australian/New Zealand Standard® soll dem Kunden Auskunft darüber geben, wie stark die Bekleidung vor ultravioletter Strahlung der Sonne schützt. Anderen Produkten, wie Sonnencreme, Sonnenbrille und Augenschutz, liegen andere Standards zu Grunde.

Wie kann ich sicher sein, dass meine Bekleidung einen UPF 30 hat?

Um einen UPF 30 zu garantieren, wurde ein strenges Prüfverfahren entwickelt. Von der ersten Textilbehandlung an wird der UPF geprüft und festgehalten. Sobald eine Serienproduktion beginnt, werden laufend neue UPF-Muster geprüft und mit einer seriellen Nummer dokumentiert. Aufgrund dieser Seriennummer kann der Produktionsverlauf weiterverfolgt werden.

FAQs für Lizenzpartner

Wie kann ich als Hersteller die coldblack®-Ausrüstung auf meinen eigenen Textilien einsetzen?

Um coldblack® auf Ihren Textilien einsetzen zu können, benötigen Sie als Hersteller eine Technologielizenzvereinbarung mit unserem Vertriebspartner Archroma.

Was ist eine Technologielizenzvereinbarung?

In dieser Vereinbarung räumt unser Vertriebspartner Archroma (Lizenznehmer) dem Hersteller (Sublizenznehmer) das Recht ein, die patentierte Textiltechnologie coldblack® auf seine Produkte zu applizieren. Wenn Sie als Hersteller von Textilien an der coldblack®-Ausrüstung interessiert sind, senden Sie bitte eine Anfrage über unser Kontaktformular. Wir werden uns so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen den richtigen Ansprechpartner bei Archroma, unserem Vertriebspartner, nennen.

Wer ist Archroma?

Archroma ist der Vertriebspartner der Schoeller Technologies AG. Archroma ist ein global tätiges Unternehmen im Bereich der Farb- und Spezialchemie. Das Unternehmen mit Firmenzentrale in Reinach bei Basel (Schweiz) beschäftigt ca. 3.000 Menschen in über 35 Ländern. Mit drei Kerngeschäften – Textile Specialties, Paper Solutions und Emulsion Products – liefert Archroma spezialisierte Leistungs- und Farbstofflösungen, die auf die Anforderungen von Kunden in deren lokalen Märkten abgestimmt sind.

Wie wird die Qualität der Textilien mit coldblack®-Ausrüstung garantiert?

Für coldblack® wurden genaue Testverfahren entwickelt, die einerseits die Wärmereflexion bzw. die Wärmeaufnahme erfassen können und andererseits den UV-Schutz pro Textil ermitteln. Direkt nach Produktion werden die Stoffe mit coldblack® dem zuständigen Archroma-Labor übergeben und auf deren Funktionalität geprüft. Nur Textilien, die den festgeschriebenen Absorptions- und Reflexionsparametern entsprechen, werden als coldblack®-konform freigegeben.

Wie kann ich als Endverbrauchermarke Produkte mit coldblack®-Technologie auszeichnen?

Damit Sie Ihre Produkte mit der coldblack®-Marke kennzeichnen können, müssen Sie eine kostenlose „Markenlizenzvereinbarung“ bzw. ein „Trademark License Agreement“ mit der Schoeller Technologies AG unterzeichnen. Wenn Sie an der Unterzeichnung einer solchen Vereinbarung interessiert sind, senden Sie Ihre Anfrage bitte über unser Kontaktformular.

Was ist eine „Markenlizenzvereinbarung“/ ein „Trademark License Agreement“?

In dieser Vereinbarung räumt die Schoeller Technologies AG dem Lizenznehmer das Recht ein, den Markennamen coldblack® für die Vermarktung und den Verkauf seiner Produkte zu nutzen. Nur solche Produkte, die den definierten Qualitätsstandards entsprechen, dürfen mit dem Markennamen coldblack® gekennzeichnet werden.

Wie kann ich coldblack®-Etiketten bestellen?

Als Endverbrauchermarke mit einer gültigen Markenlizenzvereinbarung können Sie unmittelbar nach Unterzeichnung der Vereinbarung und nach Erhalt Ihrer Qualitätsprüfnummer (Approval Number) Hänge- sowie Webetiketten bestellen. Bitte senden Sie ihre Bestellung an lab@schoeller-tech.com. Beziehen Sie Stoffe direkt aus dem Hause Schoeller, so kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Verkaufskontakt.

Ist die coldblack®-Technologie patentiert?

Ja. Die textile Ausrüstung ist eine durch Patente geschützte Technologie der Schoeller Technologies AG.

Ist coldblack® bluesign®-zertifiziert?

Ja. Die Technologie entspricht bluesign®, dem weltweit strengsten Produktionsstandard in Bezug auf die EHS-Anforderungen (Environment, Health and Safety). Das bluesign®-System garantiert den höchstmöglichen Ausschluss von Substanzen, die für Mensch und Umwelt schädlich sein könnten und es fördert eine ressourcenschonende Herstellung. Weitere Informationen finden Sie unter www.bluesign.com.

Wie erhalte ich weitere Informationen?

Bitte kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

2018 - update your browser